• Stadthallengodi 08.10.17
  • Klavierkonzert Ann-Helena Schlüter 31.10.17
  • Befreit leben Predigtreihe S. 1
  • Befreit leben Predigtreihe S. 2
  • Gottesdienste_9_und_11_Uhr
  • SonntagAbendGottesdienst

Der geistliche Impuls für den Monat Juli von Gerhard Kirschenmann, Pastor im Christlichen Zentrum in Reutlingen.

 HERR, weise mir deinen Weg und leite mich auf ebener Bahn. Psalm 27,11

Liebe Geschwister

David ist uns in vielem ein Vorbild. So auch im Umgang mit Druck, Spannungen und vielerlei Herausforderungen. Dieser Psalm offerbart einen tiefen Blick in sein inneres Befinden. Angesichts der Bedrohungen richtet er sein Augenmerk auf den Herrn und sucht dessen Nähe. Inmitten dieser Suche formuliert er diese Bitte: "Weise mir Herr deinen Weg!"

Für jeden Jünger ist es eigentlich ganz normaler Alltag, ja tiefe Sehnsucht die Weisung des HERRN zu empfangen. Im Jüngerschaftsprogramm Jesu gibt es eine ganz zentrale Aussage, die alles andere überragt und die in unterschiedlichster Form immer wieder auftaucht. Es ist die Einladung des Herrn: "Folge mir nach!" Das heißt der Jünger wird aufgefordert den vom Herrn gewiesenenen Weg zu gehen. So versteht es auch David. Der Herrn ermutigt die Jünger immer wieder, sich genau zu überlegen, ob sie diesen Weg gehen wollen. Petrus antwortet darauf mit den bekannten Worten: "Herr, wohin sollten wir gehen, du hast Worte ewigen Lebens!"

Gerade deshalb fällt auf, dass uns an keiner Stelle die Frage begegnet die wir eigentlich erwarten würden: "Wie geht es dir damit?" - oder so ähnlich. Das scheint für Jesus überhaupt nicht relevant zu sein. Natürlich sind uns viele Dialoge nur in ihrem Hauptinhalt überliefert. Trotzden würde diese Frage irgendwo auftauchen, wenn sie von Bedeutung wäre.

David lehrt uns dazu eine wichtige Lektion: Er spricht sehr wohl von seinem Empfinden in Psalm 27. Dabei kommt er imnmer wieder an den zentralen Punkt, das er sich an Gottes Weisung orientiert und nicht an seiner eigenen Befindlichkeit. Letzlich geht es dabei immer um die Frage des Gehorsams: Wollen wir der Weisung des HERRN folgen - unabhängig von unserer Befindlichkeit?

Möge uns diese Bitte Davids begleiten und uns zum Segen werden.

 

Herzlich grüßen wir Euch

Gerhard und Gisela

    
                     

Christliches Zentrum Reutlingen

GEMEINDERÄUME


Carl-Zeiss-Straße 9
72770 Reutlingen

BÜRO/ VERWALTUNG


Seestraße 6-8
72764 Reutlingen 

Zum Seitenanfang