• Gottesdienste_9_und_11_Uhr

Der geistliche Impuls für den Monat Juli 2018 von Jochen Kraus (Pastor im Christlichen Zentrum Reutlingen)

 

Persönlicher Impuls Juli 2018

 

Urlaubszeit - Ruhe für die Seele?

 

Wir leben in einer immer schneller werdenden Zeit und Gesellschaft.

In der Mitte des Jahres dreht sich vieles um die Urlaubszeit, Erholung, Ruhe, Wellness und neue Kraft für die zweite Jahreshälfte. Auch hier werden wir umworben von einer rasant wachsenden Urlaubs- und Wellness-Industrie, die mit verlockenden Angeboten wirbt und unter Umständen auf eine tiefe Sehnsucht in unserer Seele nach Ruhe und neuer Kraft trifft. Doch wie kommt unsere Seele wirklich zur Ruhe, wie finden wir Kraft, Freude und Energie für uns selbst und all die Aufgaben und Herausforderungen, die auf uns warten?

Jesus hat ein ganz anderes Rezept dafür. Die vielzitierten Verse aus Mt. 11, 28-30 machen das deutlich:

 

28 »Kommt zu mir, ihr alle, die ihr euch plagt und von eurer Last fast erdrückt werdet; ich werde sie euch abnehmen.

29 Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir, denn ich bin gütig und von Herzen demütig. So werdet ihr Ruhe finden für eure Seele.

30 Denn das Joch, das ich auferlege, drückt nicht, und die Last, die ich zu tragen gebe, ist leicht.«

 

Der große Unterschied: Es geht nicht vor allem um mich, meine Bedürfnisse und Herausforderungen. Es geht auch nicht um einen geographischen Ort der Ruhe und Entspannung verspricht. Es geht um die Gegenwart Jesu, sein Wesen, seine Kraft, seine Art, die mich verändert und meine Seele zur Ruhe bringt, sogar dann, wenn die größten Stürme toben. Es geht darum, dass ich mich aufmache in seine Nähe, seine Gegenwart bewusst suche und mich auf sein sanftmütiges und demütiges Wesen einlasse und von ihm lerne, mich durch ihn verändern lasse. Es geht darum, nicht meine Anliegen und Aufgaben mit seiner Hilfe zu bewältigen, sondern mich auf seine Agenda einzulassen, sein Joch, seine Pläne für mich anzunehmen.

Wir alle brauchen von Zeit zu Zeit Erholung und auch mal Urlaub. Vor allem aber das Auftanken und zur Ruhe kommen in seiner Gegenwart. So wünsche ich uns, dass wir Zeiten der Ruhe und Entspannung finden in diesem Sommer, vor allem aber ermutigt, verändert und immer wieder gestärkt werden durch die Gegenwart Jesu, ob im Urlaub, zu Hause oder vielleicht sogar eingespannt in Urlaubsvertretung für andere. Das, was unsere Seele wirklich zur Ruhe bringt und ihr neue Kraft verleiht ist seine Gegenwart. Gerade in Zeiten der Herausforderung wünsche ich uns allen, dass wir immer wieder die Ruhe und Kraft der Gegenwart Jesu erleben, damit wir nicht durch unsere Umstände, sondern durch ihn geprägt und erfüllt werden und dadurch selbst die Kraft haben, unser Umfeld mit seiner Sanftmut, Liebe und Demut zu prägen.

 

In diese Sinne wünsche ich uns allen eine gesegnete Sommer- und Urlaubszeit,

Euer Jochen

 

 

 


 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                           

 

 

 

 

Christliches Zentrum Reutlingen

GEMEINDERÄUME


Carl-Zeiss-Straße 9
72770 Reutlingen

BÜRO/ VERWALTUNG


Seestraße 6-8
72764 Reutlingen 

Arbeitszweige im Christlichen Zentrum

Zum Seitenanfang